Altersvorsorge2021-05-17T13:52:17+02:00

Altersvorsorge
Lebensstandard auch im Alter halten

Um sicherzustellen, dass Sie sich auch im Alter keine finanziellen Sorgen machen müssen,
bieten wir Ihnen verschiedene Versorgungskonzepte, die speziell auf Mediziner ausgelegt sind.

Jetzt vorsorgen
Siegel Top Kundenbewertungen

4.98/5

Von 1543 Kundenbewertungen

Sorglos im Alter mit einer Altersvorsorge für Ärzte

Viele Ärzte und Mediziner arbeiten noch bis weit über 60 Jahre in Ihrem angestammten Beruf. Um anschließend den Ruhestand sorglos zu genießen, ist eine finanzielle Absicherung notwendig. Denn die herkömmliche Rente aus Versorgungswerk und weiteren Pflichtversicherungen deckt oftmals nicht den gewohnten Lebensstandard ab.

Daher raten Finanzexperten dazu, die Rente des Versorgungswerkes lediglich als Grundstein für die Altersvorsorge zu betrachten. Um sich zusätzlich abzusichern,gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Altersvorsorge Konzepte. Welche Altersvorsorge für Ärzte geeignet ist, hängt von der jeweiligen Lebenssituation ab.

Pflichtvorsorge

Versorgungswerk

Mediziner, die in einem Krankenhaus angestellt sind, müssen Pflichtbeiträge an das zuständige Versorgungswerk entrichten. So beziehen Sie Ihre Altersrente direkt von dem Versorgungswerk. Diese wird ausschließlich über die Beiträge der Mediziner finanziert. Um mögliche Verluste zu minimieren, werden die Beiträge zu einem Viertel in risikoarme Anlagen, wie zum Beispiel festverzinsliche Wertpapiere, investiert. Höchstens 35% der Beiträge werden in Finanzprodukte mit höheren Renditen angelegt. Durch diese Aufteilung wird allerdings nicht gewährleistet, dass die Rentenauszahlungen stabil bleiben. So kann es sogar zu Rentenkürzungen kommen, die auch laufende Rentenzahlungen betreffen. Um Mögliche Einbußen zu minimieren oder den Rentenanspruch zu erhöhen, können freiwillig zusätzliche Beiträge geleistet werden.

Zusatzversorgungskasse (ZVK)

Alle Mediziner im öffentlichen Dienst müssen einer Zusatzversorgungskasse beitreten. Ähnlich wie bei der gesetzlichen Rentenversicherung, müssen Sie hierbei steigende Beitragszahlungen in Kauf nehmen. Wenn Sie außertariflich angestellt sind besteht die Möglichkeit, sich mit freiwilligen Beitragszahlungen einen Rentenanspruch zu sichern. Dies wird vor allem dann interessant, wenn der Arbeitgeber in die betriebliche Altersvorsorge einzahlt. Denn dann zahlen Sie dafür keine Steuern.

Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) ist Deutschlands größte Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes. Ziel der VBL ist es, die Beiträge mit größtmöglicher Sicherheit und Rentabilität anzulegen. Als Mediziner kommen Sie oft durch das Krankenhaus selbst in Berührungspunkt mit der VBL extra, der zusätzlichen Altersvorsorge. Diese garantiert Ihnen eine Verzinsung von 0,25%, die aktuelle Inflationsrate beträgt allerdings 1,7%. Dies bedeutet im schlimmsten Fall ein Minus für Altersvorsorgesparer.

Darum ist eine private Altersvorsorge für Ärzte wichtig

Pflichtvorsorgen ist oftmals sehr unflexibel und geht nicht auf die jeweilige Lebenssituation ein. So scheinen die Auszahlungen der Versorgungswerke auf den ersten Blick ausreichend. Nach Abzug der Steuern und Krankenkassenbeiträge kann der gewohnte Lebensstandard allerdings nicht gedeckt werden. Daher ist eine zusätzliche Absicherung auch für Ärzte unabdingbar.

Für die Altersvorsorge gibt es verschiedene Varianten und Konzepte, die einen finanziell unabhängigen Lebensabend ermöglichen.

  • Riester Rente

  • Rürup-Rente

  • Basis-Rente als Altersvorsorge

  • Private Rente für Ärzte

  • Kapital-Lebensversicherung

Die Wahl zwischen den möglichen Konzepten und Varianten ist oftmals nicht leicht. Gerne beraten wir Sie, welche Altersvorsorge zu Ihnen passt.

Jetzt kostenlos beraten

Zusammenspiel der Altersvorsorge für Ärzte

Generell ist es ratsam, sich nicht nur auf die Rente des Versorgungswerkes zu verlassen. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Altersvorsorge privat aufzubessern. Jede zusätzliche Altersvorsorge hat Vor- und Nachteile, welche je nach Zusammenstellung miteinander in Wechselwirkung stehen. So können bei den verschiedenen Varianten steuerliche Vorteile geltend gemacht werden, die sich allerdings auf die Auszahlungshöhe der Pflicht-Rente auswirken. Besonders für Ärzte gilt es hierbei einiges zu beachten, um keine Nachteile durch eine Zusatz-Rente zu erfahren. Wir beraten Sie gerne zur sicheren und optimalen Altersvorsorge, speziell für Ärzte.

Umlageverfahren

Die gesetzlichen Rentenversicherungen und die meisten Zusatzversorgungskassen nutzen das Umlageverfahren. Hierbei wird kein Geld angelegt. Die Beiträge werden direkt an die Rentner ausgezahlt. Dies hat bis jetzt gut funktioniert. Allerdings ist dieses System instabil, da die Geburtenrate in Deutschland immer weiter zurück geht. Dies führt zu immer weniger Erwerbstätige mit Einkommen und somit zu weniger Beitragszahlern, die die Ansprüche der Rentner auf lange Sicht nicht decken können.

Kapitaldeckung

Das Versorgungswerk der Ärzte hingegen legt die Beiträge am Kapitalmarkt an, damit später darauf die Rente gezahlt werden kann. Das Kapitaldeckungsverfahren hat somit das Ziel, dass sich das Geld vermehrt, um im Alter mehr Kapital zur Verfügung zu haben. Hierbei werden Garantien auf den Sparbetrag versprochen. Viele Versicherungen haben allerdings durch die aktuelle Zinsentwicklung Probleme, diese Garantien zu erwirtschaften.

Die entscheidende Frage ist jetzt:

Wie sieht Ihre optimale Altersvorsorge-Strategie aus?

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus.
Wir helfen Ihnen, Ihre Altersvorsorge auf eine solide Basis zu stellen.
Vertrauen Sie auf über 15 Jahre Erfahrung.

Der Service ist für alle Mediziner kostenlos und unverbindlich!

Bitte überprüfen Sie die rot markierten Felder.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wird versendet.

Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Kundenbewertungen

Sehr gute, kompetente und unkomplizierte Beratung.

Sophia, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Man hat mir bei Erlangung einer PKV extrem gut geholfen und ich bin sehr zufrieden.

JH, Assistenzarzt

Ich bin sehr gut beraten worden. Sie sind sehr kompetent, hilfsbereit und sehr freundlich!

JL, Gynäkologin

Sehr gute, kompetente und freundliche Beratung! Vielen Dank für den Service! Absolut weiterzuempfehlen!

Mareike, Assistenzarzt

Kompetente Beratung, sehr hilfsbereite und nette Beraterin. Auch in der E-Mail-Kommunikation lief alles super und schnell.

Zsolt H., Arzt

Maßgeschneiderte Angebote, schnelle Bearbeitung, kein aufdringliches Auftreten. Vielen Dank!

B. Ebner, Arzt

Individuelle und kompetente Beratung in einer tollen Gesprächsatmosphäre.

Thomas L., Facharzt für Chirurgie

Sehr angenehme und kompetente Beratung. Ich kann euch wärmstens weiterempfehlen.

Stefanie F., Medizinstudentin

Sehr freundliche und gute Beratung. Danke für die tolle Unterstützung.

Linda V., Ärztin

Siegel - Testsieger VergleichSiegel - Gut beraten von ExpertenSiegel - Über 15 Jahre Erfahrung
Nach oben