Berufsunfähigkeit2021-05-17T13:49:51+02:00

Berufsunfähigkeit
Sicherheit, wenn es nicht mehr geht

Viele Mediziner und Ärzte arbeiten aus Leidenschaft, oftmals auch weit über das 60. Lebensjahr hinaus.
Doch was passiert, wenn sie aufgrund von langwierigen Erkrankungen nicht mehr arbeiten können?
Hier hilft eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte.

  • Umfassender Schutz auch bei 50% Berufsunfähigkeit

  • Infektionsklausel

  • Hohe Bezüge mit niedrigen Tarifen

Jetzt kostenfrei Angebot anfordern
Siegel Top Kundenbewertungen

4.98/5

Von 1543 Kundenbewertungen

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte

Ärzte und Ärztinnen sind in Ihrem Berufsalltag einer körperlichen und mentalen Dauerbelastung ausgesetzt. Daher ist das Risiko einer Berufsunfähigkeit hoch. Die häufigsten Gründe für eine Berufsunfähigkeit bei Ärzten sind psychische Erkrankungen, Krebserkrankungen und Störungen des Bewegungsapparates. Diese Erkrankungen kann man leider auch durch Vorsorge und einem gesunden Lebenswandel nur schwer vermeiden. Allerdings müssen Sie sich über finanzielle Folgen auf Grund einer dauerhaften Erkrankung mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte keine Sorgen machen. Denn dank einer passenden Versicherung kann der eigene Lebensstandard weiterhin finanziert und grundlegend abgesichert werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte

Versorgungswerke oder private Berufsunfähigkeitsversicherung

Viele Mediziner stellen sich die Frage, ob eine private Berufsunfähigkeitsversicherung nötig ist, denn Sie erhalten bereits über das Versorgungswerk einen soliden Schutz. Dieser greift allerdings nur bei einer kompletten Berufsunfähigkeit und kann in Härtefällen beansprucht werden. Die private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) unterstützt Sie bereits, wenn Sie nur teilweise eingeschränkt sind. Daher ist eine BU eine sinnvolle zusätzliche Absicherung für Mediziner.

Leistungen der Versorgungswerke

Leistungen der Versorgungswerke

Über das Versorgungswerk sind Mediziner grundlegend vor einer Berufsunfähigkeit abgesichert. Denn Ärzte und Ärztinnen sind gesetzlich dazu verpflichtet, einem Versorgungswerk beizutreten. Allerdings sind die Versorgungswerke dazu verpflichtet, einen Arzt auch dann zu versichern, wenn er bereits Vorerkrankungen hat. Es ist keine Risikoprüfung mit Gesundheitsfragen nötig. Um eine BU-Rente vom Versorgungswerk zu beziehen, muss die berufliche Tätigkeit komplett eingestellt werden. Die Feststellung einer 100% Berufsunfähigkeit gestaltet sich allerdings als schwierig. Denn theoretisch können zum Beispiel Chirurgen, die auf Grund einer Handverletzung nicht mehr operieren können, als Allgemeinmediziner den Beruf des Arztes weiterhin ausüben. In diesem Fall erhalten Sie von dem Versorgungswerk keine Unterstützung, da keine komplette Berufsunfähigkeit vorliegt.

  • Keine Gesundheitsprüfung

  • Grundabsicherung

Vorteile einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorteile einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung greift bereits bei einer Erkrankung, die länger als 6 Monate andauert. Somit sind Sie auch kurzfristig abgesichert und müssen nicht auf Rücklagen zurückgreifen. Ein großer Vorteil der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung besteht darin, dass die Versicherung bereits bei einer teilweisen Berufsunfähigkeit greift. Das heißt, dass Sie nicht verpflichtet werden, in einem anderen Fachgebiet zu arbeiten oder angehende Ärzte zu unterrichten. Zusätzlich schließt eine private BU die sogenannte Infektionsklausel mit ein. So erhalten Sie bereits Leistungen bei einem Tätigkeitsverbot auf Grund einer von Ihnen ausgehenden Ansteckungsgefahr für Patienten. Die Versicherer stufen Mediziner oft in die niedrigste Risikogruppe ein. Somit müssen Sie für umfangreiche Leistungen deutlich geringere Prämien zahlen.

  • Auszahlung ab 6 Monaten berufsunfähig

  • Zahlungen bei 50% Berufsunfähigkeit

  • Infektionsklausel

  • Niedrige Tarife durch niedrige Risikogruppe

Wichtige Punkte bei der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte

Jedes Berufsfeld ist anders und stellt andere Herausforderungen an Berufstätige. In der Medizin gibt es daher verschiedene Faktoren, die bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachtet werden müssen. Egal welchen beruflichen Werdegang sie eingeschlagen haben oder einschlagen werden, mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie Ihrem Beruf nicht mehr nach gehen können. Auf diese Punkte sollten Sie vor dem Abschluss einer Versicherung allerdings achten.

Infektionsklausel

Infektionsklausel

Achten Sie als Mediziner auf eine Infektionsklausel. Diese ist in der Regel bei speziellen Medizinertarifen enthalten. Somit sind Sie bei einem möglichen Berufsverbot auf Grund einer ansteckenden Infektion finanziell abgesichert.

Dynamik des Schutzes

Dynamik des Schutzes

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung begleitet Sie häufig ein ganzes Erwerbstätigkeitsleben lang. Daher ist es wichtig, dass der Schutz dynamisch angepasst wird, um die steigende Inflation auszugleichen. Hierbei erhöht sich die BU-Rente automatisch, ohne weitere Gesundheitsprüfung.

Nachversicherung

Nachversicherung

Achten Sie bei den Versicherungsbedingungen auf eine so genannte Nachversicherungsgarantie. So lässt sich die BU-Rente bei besonderen Ereignissen wie Heirat, Geburt eines Kindes oder Jobwechsel ohne erneute Gesundheitsprüfung anpassen.

Frühzeitig versichern

Frühzeitig versichern

Alter und Gesundheitszustand sind entscheidend bei einer BU. Daher ist ein frühzeitiger Abschluss ratsam. Denn in der Regel sind Jüngere gesünder und haben somit beste Chancen auf eine Absicherung ohne Einschränkungen.

Schon im Studium

Schon im Studium

Wie gesagt: Alter und Gesundheitszustand sind entscheidend bei einer BU. Daher ist ein frühzeitiger Abschluss bereits während des Studium zu empfehlen.

Individueller Schutz

Individueller Schutz

Um im Ernstfall finanzielle abgesichert zu sein und den gewohnten Lebensstandard weiter zu führen, ist ein individuell angepasster Versicherungsschutz wichtig. Wir finden für Sie den optimalen Tarif zu besten Leistungen.

Die entscheidende Frage ist jetzt:

Welche Absicherung der Berufsunfähigkeit sollten Sie wählen?

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus.
Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der für Sie passenden Absicherung.
Vertrauen Sie auf über 15 Jahre Erfahrung.

Der Service ist für alle Mediziner kostenlos und unverbindlich!

Bitte überprüfen Sie die rot markierten Felder.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wird versendet.

Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Kundenbewertungen

Sehr gute, kompetente und unkomplizierte Beratung.

Sophia, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Man hat mir bei Erlangung einer PKV extrem gut geholfen und ich bin sehr zufrieden.

JH, Assistenzarzt

Ich bin sehr gut beraten worden. Sie sind sehr kompetent, hilfsbereit und sehr freundlich!

JL, Gynäkologin

Sehr gute, kompetente und freundliche Beratung! Vielen Dank für den Service! Absolut weiterzuempfehlen!

Mareike, Assistenzarzt

Kompetente Beratung, sehr hilfsbereite und nette Beraterin. Auch in der E-Mail-Kommunikation lief alles super und schnell.

Zsolt H., Arzt

Maßgeschneiderte Angebote, schnelle Bearbeitung, kein aufdringliches Auftreten. Vielen Dank!

B. Ebner, Arzt

Individuelle und kompetente Beratung in einer tollen Gesprächsatmosphäre.

Thomas L., Facharzt für Chirurgie

Sehr angenehme und kompetente Beratung. Ich kann euch wärmstens weiterempfehlen.

Stefanie F., Medizinstudentin

Sehr freundliche und gute Beratung. Danke für die tolle Unterstützung.

Linda V., Ärztin

Siegel - Testsieger VergleichSiegel - Gut beraten von ExpertenSiegel - Über 15 Jahre Erfahrung
Nach oben